CMD Therapie

Invisalign – der moderne Weg für eine Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) Therapie

Viele Patienten kommen mit der Verdachtsdiagnose CMD zu uns. Es sind oft Patienten die seit einer längeren Zeit an Kopf- und Nackenschmerzen, Gesichts- oder Kiefergelenksschmerzen, Tinnitus oder auch Schwindel leiden.

Diese Menschen leiden oftmals an einem oder mehreren der obengenannten Symptome. Viele dieser Leiden können verschiedene, nicht am Kiefergelenk befindliche Ursachen haben. Wegen dieser Schwierigkeit die Craniomandibuläre Dysfunktion zu diagnostizieren haben die Patienten oftmals einen kleinen Marathon an Arztbesuchen hinter sich. Vom Neurologen, zum Orthopäden, zum Halsnasenohrenarzt, zum Onkologen und oft wieder zurück zum Neurologen. Und doch ist oft am Ende der Verursacher all dieser Leiden eine Craniomandibuläre Dysfunktion.

Auch die CMD kann verschiedene Ursachen haben. Eine der häufigsten Ursachen ist dabei eine Zahnfehlstellung. Meistens handelt es sich um einen frontalen Zwangsbiss, einen einseitigen oder beidseitigen Kreuzbiss oder auch das Fehlen einer Stützzone, oft verursacht durch das Entfernen eines Zahnes mit fehlender Planung eines adäquaten Ersatzes. Alle diese Probleme führen zu einer Überbelastung des Kiefergelenks. Die durch die Überbelastung verursachten Schmerzen bewirken oft eine erhöhte muskuläre Spannung, die dann Kopf und Nackenschmerzen hervorrufen kann. Ein anderes Problem bei der Überbelastung des Kiefergelenks ist, dass auch die im direkten Umfeld befindlichen Nerven und Blutbahnen in Mitleidenschaft gezogen werden können. Das wiederum kann der Grund für eine Tinnitus oder einen Schwindel sein.

Eine Korrektur der schon erwähnten Zahnfehlstellungen kann für Linderung sorgen. Mittels Invisalign Schienen kann Ihr Behandler Ihre Zähne so bewegen, dass es in der Regel zu einer Entlastung des Kiefergelenkes kommt. Auch die Erhöhung des Bisses während des Tragens der Aligner, verursacht durch die Schichtdicke der Schienen, kann für eine direkte Verbesserung der Problematik sorgen.

 

Gerne arbeiten wir auch Hand in Hand mit Ihrem Zahnarzt um ihm bei der Planung einer Prothetischen Versorgung, oft mittels Implantate oder Brücken, zu unterstützen.

Wir haben Spaß daran, bei unseren Versuchen individuelle Lösungen für komplizierte und teilweise ganzheitliche Problemen zu finden, die moderne digitale Aligner Kieferorthopädie interdisziplinär mit der traditionellen Zahnmedizin zu kombinieren.

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.